Letztes Feedback

Meta





 

Archiv

Ich fühle mich seltsam in letzter Zeit.

Viel zu oft schwelge ich in erinnerungen an alte Zeiten. Dinge, die verloren sind und niemals so wiederkehren, auch, wenn wir es uns noch so oft Wünschen. Und doch weiss ich gnau, dass diese früheren Erlebnisse niemals das aufwiegen können, was noch vor uns liegt. Und unseren Blick dafür trüben. 

Jeden Tag stehe ich auf. Manchmal bleibe ich liegen, obwohl ich durch de Gegend laufe. Ich torkle, werde hin und wieder schräg angeschaut. Aber das ist egal, die Schmerzmittel machen es zumindest einigermaßen erträglich. Keine Dauerlösung, aber es gibt eben Dinge, die wir trotz aller negativen Begleiterscheinungen vor uns her schieben. 

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie wir trotz aller Strapazen weiter machen können, als wäre nichts.

Aber ich bin müde...

1 Kommentar 15.6.10 08:12, kommentieren